Ein Ausflug vom Stadtzentrum in Rotterdam bis zum Strand von Hoek van Holland macht Spaß. In nur einer halben Stunde ist man mit dem Auto am Meer, mit dem Öffentlichen Nahverkehr dauert es nur etwas lĂ€nger.

Der Strand von Hoek van Holland, Rotterdam

Der KĂŒstenort Hoek van Holland gehört zur Stadt Rotterdam und so ist der dortige Strand eigentlich der Hausstrand von Rotterdam. Dort gibt es alles was man von einem Strandort erwartet - einen breiten Sandstrand, hippe Strandbars, Restaurants, Souvenirshops und natĂŒrlich das Meer. FĂŒr Kinder gibt es eine Vielzahl an Spielmöglichkeiten und natĂŒrlich auch Pommes und Eis.

Der Strand ist auch mit Öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Aufgrund einigen Verzögerungen beim Umbau der Zugstrecke in eine Metrolinie, muss man momentan leider in Schiedam umsteigen. 

 

 

 

Infos Ausflug ans Meer

Strand Hoek van Holland

Auto: Parkplatz direkt an den StrandzugÀngen Tagesticket ParkplÀtze 6,- Euro (Sommersaison); in kurzer Distanz sind auch kostenlose ParkplÀtze vorhanden z.B. am Strandboulevard und am Kon. Emmaboulevard.

Öffentlicher Nahverkehr: Die Zugstrecke von Rotterdam Centraal bis Hoek van Holland Strand wird momentan zu einer Metrostrecke umgebaut. Leider gibt es dabei einige Verzögerungen, sodass die durchgehende Metrolinie vermutlich erst Ende 2018 fertig wird.
Bis dahin muss man mit dem Zug, Straßenbahn oder der Metro bis zum Bahnhof in Schiedam und kann dann dort in den Express-Bus nach Hoek van Holland umsteigen. Fahrzeit insgesamt ca. 45 - 60 Minuten.

Die normale Tageskarte fĂŒr den Nahverkehr in Rotterdam (8,- Euro) ist fĂŒr die gesamte Strecke gĂŒltig, jedoch nur wenn man mit der Straßenbahn oder der Metro nach Schiedam fĂ€hrt. FĂŒr den Zug braucht man ein Extra-Ticket.

Fahrrad: ĂŒber gut ausgebaute Radwege, teilweise an der Maas entlang; LĂ€nge einfach ca. 38 km, Startpunkt Rotterdam Hauptbahnhof Knotenpunkt Nr. 75
Route: 75  - 58 - 59 - 10 - 9 - 77 - 76 - 75 - 42 - 40 - 37 - 22 - 94 - Strand

 

 

Diese Seite von nach-rotterdam.de weiterempfehlen und teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn