Gebaut wurde der Turm in den 60er Jahren anl√§sslich der Gartenausstellung Floriade. Damals war er nur 101 m hoch, erst in den 70ern wurde der "Space Tower" mit weiteren 84 m obendrauf gesetzt.

Der Euromast in Rotterdam

In 96 m H√∂he befindet sich die gro√üe Besucherplattform, von wo man eine wundersch√∂ne Aussicht auf die Stadt und den Rotterdamer Hafen hat. Bei klarer Sicht kann man sogar bis zur Nordseek√ľste, die immerhin ungef√§hr 30 km entfernt ist, sehen.

Wer noch h√∂her hinauf will, muss einige Stufen erklimmen und sich in die verglaste Kabine des "Euroscoops" setzen. Damit geht es ganz hinauf und die sich drehende Kabine sorgt f√ľr eine spektakul√§re Rundum-Sicht.

 

Wieder angekommen auf der Besucherplattform kann man dort im Restaurant einkehren und eine Tasse Kaffee bei einer tollen Aussicht genießen.

Wer gar nicht genug bekommen kann, hat auch die M√∂glichkeit auf dem Euromast zu √ľbernachten. Es gibt 2 Suites mit allem Komfort und Luxus und nat√ľrlich einer umwerfenden Aussicht. Nicht ganz g√ľnstig, aber eben auch was ganz Besonderes.

 

 

Besucherinfos Euromast

Adresse: Parkhaven 20, Rotterdam

Erreichbarkeit: Stra√üenbahn Nr. 8 -  Haltestelle Euromast; Metro Linie A,B oder C - Haltestelle Dijkzigt oder Coolhaven;

√Ėffnungszeiten: t√§glich von 10 bis 22 Uhr; im Sommer schon ab 9.30 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene 9,75 Euro, Kinder (4 -11 Jahre) 6,25 Euro (ab 1.1.2019 ‚ā¨ 10,25 bzw. ‚ā¨ 6,75); Bezahlung nur mit Karte m√∂glich, Bargeld wird nicht akzeptiert.
Online-Tickets k√∂nnen vorab √ľber Tiqets gekauft werden. 

Die Besucherplattform und das Restaurant ist auch mit einem Rollstuhl erreichbar, das Euroscoop leider nicht.

 

 

Diese Seite von nach-rotterdam.de weiterempfehlen und teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn